„ticCAT“ – was eine Katze mit dem ÖPNV zu tun hat

Eine schneeweiße Katze mit Sonnenbrille. Was hat diese Katze im neuen Video des Verkehrsverbundes Region Braunschweig (VRB) verloren? Wofür steht sie?

Eine schneeweiße Katze mit Sonnenbrille. Was hat diese Katze im neuen Video des Verkehrsverbundes Region Braunschweig (VRB) verloren? Wofür steht sie?

„ticCAT“ ist die neue Botschafterin für die verbundweite Schüler-Monatskarte. Denn „ticCAT“ ist die Kombination aus Ticket und Cat (engl. Katze). Gesprochen hört es sich an wie Ticket.

Mit einer witzigen „ticCAT“-Kampagne macht der VRB ab sofort digital und analog Werbung für die neue Fahrkarte. Die Katze dient dabei als Key Visual (Schlüsselbild) und erzählt auf unterhaltsame Art und Weise, wofür sich das Ticket nutzen lässt. 

Ob für den Weg zur Schule oder Ausbildungsbetrieb, zum Sport oder Event, zum Treff mit Freunden oder Besuch bei Verwandten: Die Schüler-Monatskarte gilt im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes, von Wittingen im Norden bis Braunlage im Süden, von Hohenhameln im Westen bis Helmstedt im Osten.

24/7 ist das Ticket gültig und kostet monatlich nur 30€. Damit können alle Busse, Bahnen und Trams im Verbundgebiet genutzt werden.

Seit 1. August können Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende ohne Semesterticket, Praktikanten, FSJ- und FÖJ-ler sowie Teilnehmer von Bildung und Teilhabe bis zum Alter von 25 Jahren mit diesem günstigen Ticket den ÖPNV in der Region nutzen.

Wer nicht jeden Monat daran denken möchte, eine neue Karte zu kaufen, kann sie für ein ganzes Jahr bestellen und bekommt sie nach Hause geschickt.

Erhältlich ist die Schüler-Monatskarte bei den Busfahrern, an den Fahrscheinautomaten an den Bahnhöfen und in den Straßenbahnen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen für den ÖPNV. Voraussetzung ist ein Schüler- bzw. Studentenausweis mit Lichtbild. Liegt dieser nicht vor, lässt sich in den Service-Centern der Verkehrsunternehmen eine VRB-Kundenkarte ausstellen.

Mit dem Schüler-Monatsticket geht ein vielfach aus der Politik und von zahlreichen Schülerverbänden geforderter Wunsch in Erfüllung.

In der Stadt Braunschweig wurde bereits zum vergangenen Schuljahr ein 15€-Monatsticket eingeführt, das nur für die Stadt gültig ist. Das hatte bei Schülerinnen und Schülern großen Anklang gefunden.

Die verbundweite Schüler-Monatskarte wird vom Regionalverband Großraum Braunschweig finanziert und ist als Pilotprojekt auf drei Jahre angelegt. Der Regionalverband als Aufgabenträger für den ÖPNV stellt dafür in den nächsten drei Jahren insgesamt rund 15 Mio. Euro Zuschuss bereit.