Mobil zur Schule und in der Freizeit: mit der Schüler-Monatskarte

Nicht alle Schüler haben Anspruch auf ein kostenfreies ÖPNV-Ticket. Damit sie trotzdem bequem und umweltfreundlich ihre Wege mit Bus und Bahn zurücklegen können ohne das Familienbudget zu sehr zu belasten, gibt es vom Verkehrsverbund Region Braunschweig (VRB) ein günstiges Fahrscheinangebot: TicCAT - die Schüler-Monatskarte. Sie kostet nur 30 Euro und bietet viele Leistungen.

Nicht alle Schüler haben Anspruch auf ein kostenfreies ÖPNV-Ticket. Damit sie trotzdem bequem und umweltfreundlich ihre Wege mit Bus und Bahn zurücklegen können ohne das Familienbudget zu sehr zu belasten, gibt es vom Verkehrsverbund Region Braunschweig (VRB) ein günstiges Fahrscheinangebot: TicCAT - die Schüler-Monatskarte. Sie kostet nur 30 Euro und bietet viele Leistungen.

Denn ob auf dem Weg zur Schule, zum Sportverein oder zum Treff mit Freunden: Die Schüler-Monatskarte gilt täglich 24/7, sogar im gesamten VRB-Gebiet rundum Braunschweig und Wolfsburg bis in den Harz.

Erwerben können es alle Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende ohne Semesterticket, Praktikanten, FSJ- und FÖJ-ler sowie Teilnehmer von Bildung und Teilhabe. Eine Altersgrenze für die Schüler-Monatskarte gibt es nicht mehr. Voraussetzung ist nur, dass die Bildungsmaßnahme in Vollzeit erfolgt.

Schüler-Monatskarten sind erhältlich in der App „VRB Fahrinfo & Tickets“, bei den Busfahrer*innen, an den Fahrscheinautomaten an den Bahnhöfen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen für den ÖPNV. Voraussetzung dafür ist ein Schülerausweis mit Lichtbild. Liegt dieser nicht vor, lässt sich beim Verkehrsunternehmen eine VRB-Kundenkarte ausstellen.

Wer ein ganzes Jahr lang mobil sein möchte und den Kauf der nächsten Monatskarte nicht verpassen möchte, fährt am besten mit der Schüler-Jahreskarte. Sie wird mit monatlicher Zahlweise (12 x 30 Euro) ausgegeben. Weitere Informationen sowie das Antragsformular für die Schüler-Jahreskarte gibt’s unter www.vrb-online.de/ticcat